RollBatt

Weiterentwicklung von Wickelprozessen und zylindrischen Zellen

Teilprojekt 1

Laufzeit: 01.03.2020 bis 28.02.2023

Fördersumme: 717.894,00 €

Projektvolumen: 717.894,00 €
 

ausführende Stelle:

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg – Standort Ulm, Geschäftsbereich Elektrochemische Energietechnologien - Fachgebiet Akkumulatoren Materialforschung
Helmholtzstr.  8
89081 Ulm

zum Internetauftritt

Zuwendungsempfänger:

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg - Standort Stuttgart

zum Internetauftritt

Fördergeber: BMBF, Referat 523

Förderkennzeichen: 03XP0245A

Projektträger: PT-J

Leistungsplansystematik:
KB2220 Li-Ionen-Batterien

Förderprofil: Technologie- und Innovationsförderung

Förderart: PDIR

Beschreibung

Es liegt keine Beschreibung des Teilprojektes vor.

Laufzeit der angegebenen Teilprojekte: 01.03.2020 bis 28.02.2023
Fördersumme der angegebenen Teilprojekte: 1.821.594,00 €
Projektvolumen der angegebenen Teilprojekte: 1.821.594,00 €

Teilprojekt 1:

Förderkennzeichen: 03XP0245A

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg – Standort Ulm, Geschäftsbereich Elektrochemische Energietechnologien - Fachgebiet Akkumulatoren Materialforschung
89081 Ulm

Teilprojekt 2:

Förderkennzeichen: 03XP0245B

Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Fakultät für Maschinenbau - Institut für Konstruktionstechnik
38106 Braunschweig

Fördergeber: BMBF, Referat 523

Projektträger: PT-J

Leistungsplansystematik:
KB2220 Li-Ionen-Batterien

Förderprofil: Technologie- und Innovationsförderung

Förderart: PDIR

Ausführliche Beschreibung des Verbundprojektes

Herausforderungen und Ziele

Im Projekt RollBatt werden von den Projektpartnern Rundzellen weiter optimiert, um deutlich über den Stand der Technik hinauszugehen. Ziele sind eine Kostensenkung durch Steigerung der Qualität sowie der Batterielebensdauer und Schnellladefähigkeit. Dies soll durch Optimierung und innovative Integration von zusätzlichen Funktionalitäten ermöglicht werden („Smart-Battery“-Ansatz), wobei die Massentauglichkeit sichergestellt wird.

Weiterhin sollen Fertigungspotenziale bzgl. des Aufheizverhaltens sowie von mechanischen Problematiken bei Rundzellen aufgezeigt werden. Abschließend sollen fertigungsoptimierte Lithium-Ionen-Rundzellen abgeleitet werden. Seitens BLB liegt der Schwerpunkt der Arbeiten am Gehäuse sowie bei passiven funktionalen Elementen und bei Prozessanalysen. Beim ZSW liegt der Schwerpunkt bei zellinternen Sensoren und Post-Mortem-Analysen. Durch das im Projekt neu erarbeitete Verständnis kann die Wettbewerbsfähigkeit auch im Hinblick auf eine deutsche Batteriefertigung gestärkt werden.


Inhalt und Arbeitsschwerpunkte

Quelle: https://www.prozell-cluster.de/projekte/rollbatt/ (jüngster Zugriff: 11.05.2020)


Kurzkategorisierung

Energiespeichertypen

Metall-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

Undefiniert

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung

schwarze Schlagworte: charakterisieren das Teilprojekt
graue und schwarze Schlagworte: charakterisieren das komplette Verbundprojekt


Schlagworte zum Teilprojekt

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien Format zylindrisch

Forschungsgegenstand

Zelle

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung unabhängige Einrichtung

Teilprojektleiter

Herr Dr. Thomas Waldmann
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg – Standort Ulm
Geschäftsbereich Elektrochemische Energietechnologien - Fachgebiet Akkumulatoren Materialforschung
Helmholtzstr.  8
89081 Ulm
zum Internetauftritt

Telefon: +49 731 9530-212
E-Mail: thomas.waldmann@zsw-bw.de


Verbundprojektleiter

Herr Dr. Thomas Waldmann
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg


Helmholtzstr. 8
89081 Ulm
Telefon: +49 731 9530-212


Pressekontakt für Teilprojekt

Frau Tiziana Bosa
Helmholtzstr. 8
89081 Ulm
Telefon: +49 731 95 30-601
Fax: +49 731 95 30-666
E-Mail: tiziana.bosa@zsw-bw.de
zum Internetauftritt


Pressekontakt für Verbundprojekt

kein Pressekontakt

Typ Inhalt Aktion
Link Link zur Verbundprojektwebsite Öffnen