SafeBatt

Aktive und passive Maßnahmen für eigensichere Lithium-Ionen-Batterien

Laufzeit der angegebenen Teilprojekte: 01.07.2012 bis 30.09.2015
Fördersumme der angegebenen Teilprojekte: 18.656.658,00 €
Projektvolumen der angegebenen Teilprojekte: keine Angabe

 

Teilprojekt 1

Aktive Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit

Förderkennzeichen: 03X4631A

Infineon Technologies AG
85579 Neubiberg
zum Internetauftritt

Teilprojekt 2

Prüfverfahren, Nutzungsprofile

Förderkennzeichen: 03X4631B

Bayerische Motoren Werke AG, Neue Technologien
80788 München
zum Internetauftritt

Teilprojekt 3

Simulation, Risikoanalyse

Förderkennzeichen: 03X4631C

Daimler AG - Group Research & Advanced Engineering - GR/AFC
73230 Kirchheim u. Teck (Nabern)
zum Internetauftritt

Teilprojekt 4

Testmethodik, Integration aktiver Sicherheitsmaßnahmen

Förderkennzeichen: 03X4631D

Volkswagen AG, Konzernforschung Batterie und Kraftstoffe
38436 Wolfsburg
zum Internetauftritt

Teilprojekt 5

Sicherer Transport, Modulalterung, Demonstratoraufbau, Sicherheitstests

Förderkennzeichen: 03X4631E

Deutsche Accumotive GmbH & Co. KG
73230 Kirchheim u. Teck (Nabern)
zum Internetauftritt

Teilprojekt 6

Elektrodenentwicklung und Elektrodenkonfiguration

Förderkennzeichen: 03X4631F

Litarion GmbH
01917 Kamenz
zum Internetauftritt

Teilprojekt 8

Passive Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit

Förderkennzeichen: 03X4631I

BASF SE
67056 Ludwigshafen
zum Internetauftritt

Teilprojekt 9

Integration, Evaluierung, Sensorik

Förderkennzeichen: 03X4631J

ElringKlinger AG, Batterietechnologie und Elektromobilität
72581 Dettingen an der Erms
zum Internetauftritt

Teilprojekt 10

Testmethodik, Risikoanalyse

Förderkennzeichen: 03X4631K

SGS Germany GmbH 
20459 Hamburg
zum Internetauftritt

Teilprojekt 11

Optimierung der Elektrolyte

Förderkennzeichen: 03X4631L

Wacker Chemie AG - Consortium für elektrochemische Industrie
81379 München
zum Internetauftritt

Teilprojekt 12

Entwicklung von Prüfverfahren, Testdurchführung

Förderkennzeichen: 03X4631M

Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie
76327 Pfinztal
zum Internetauftritt

Teilprojekt 13

Zellsicherheitstest, toxikologische Bewertung

Förderkennzeichen: 03X4631N

MEET - Münster Electrochemical Energy Technology
48149 Münster
zum Internetauftritt

Teilprojekt 14

Testentwicklung, Bewertung Batterie-Sicherheitszustand

Förderkennzeichen: 03X4631O

Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Fakultät 4 - Maschinenbau - Institut für Partikeltechnik
38104 Braunschweig
zum Internetauftritt

Teilprojekt 15

Batteriesicherheitsmodelle, Testentwicklung

Förderkennzeichen: 03X4631P

Technische Universität München, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik - Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik
80333 München
zum Internetauftritt

Teilprojekt 16

Toxikologische Bewertung

Förderkennzeichen: 03X4631Q

Universität Potsdam, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Institut für Ernährungswissenschaft - Lehrstuhl für Lebensmittelchemie
14558 Nuthetal, OT Bergholz-Rehbrücke
zum Internetauftritt

Fördergeber: BMBF, Referat 511

Projektträger: PT-J

Leistungsplansystematik:
KB2220 Li-Ionen-Batterien
KB2220 Li-Ionen-Batterien

Förderprofil:
Technologie- und Innovationsförderung

Förderart:
PDIR 
PDIR

Ausführliche Beschreibung des Verbundprojektes

Herausforderungen und Ziele

Qualitäts- und Sicherheitsstandards sind für die deutsche Automobilindustrie wesentliche Unterscheidungsmerkmale gegenüber der weltweiten Konkurrenz. Eine entscheidende Herausforderung der deutschen Industrie auf dem neuen Markt der Elektroautos ist es, dieses Kernmerkmal sicherzustellen. Dies gilt insbesondere für die in Elektroautos verwendete Lithium-Ionen-Batterie (LIB), die eine völlig neue Technologie im Fahrzeug darstellt.

Das Ziel des Forschungsprojekts SafeBatt ist die Erforschung von aktiven und passiven Maßnahmen an Batteriekomponenten zur Steigerung der Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge. Bis 2015 erforschen und entwickeln 15 führende Projektpartner aus Industrie und Wissenschaft neuartige Werkstoffe, Modelle, Testmethoden, Sensoren und Auswerteelektronik, um Sicherheit und Zuverlässigkeit von Lithium-Ionenbatterien im Automobilbereich signifikant zu erhöhen.

Die Bundesregierung hat in ihrem Regierungsprogramm vom 18. Mai 2011 besonders relevante Themenfelder der Elektromobilität identifiziert und als Leuchttürme benannt. Innerhalb dieser Leuchttürme werden besonders herausragende Projekte der jeweiligen Themenfelder gebündelt. SafeBatt ist eines von zwei Projekten innerhalb des Leuchtturms „Energiesysteme und Energiespeicherung“.

Die Wahl zu einem Leuchtturmprojekt der Elektromobilität ist ein „Gütesiegel“ für besonders wichtige Innovationen, die einen bedeutenden Beitrag zum technologischen Fortschritt oder der Kostensenkung in der Elektromobilität leisten.


Inhalt und Arbeitsschwerpunkte

Das übergeordnete Ziel von SafeBatt ist die Gewährleistung des sicheren Betriebs von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge über die gesamte Batterielebensdauer, im Normalbetrieb, in Extremsituationen und bei Unfällen - und das bei minimalem Einfluss auf andere Batterieparameter, wie Kosten, Reichweite, spezifischer Enerieinhalt, Temperatur-Bereich etc.

Aus diesem übergeordneten Ziel des Projektes ergeben sich folgende Forschungsschwerpunkte:
• Die Erarbeitung eines Kompendiums von Sicherheitstests auf Zell- und Modulebene.
• Eine evolutionäre Optimierungen der Zellchemie von Lithium-Ionen-Batterien, insbesondere des Elektrolyten.
• Die Erarbeitung von sicherheitsrelevanten Parametern, welche die Sicherheitseigenschaften von Lithium-Ionen-Batterien charakterisieren, sowie ein mathematisches Modell, das diesen Zusammenhang quantitativ und vorhersagbar beschreibt.
• Die Erforschung und Entwicklung neuartiger Sensoren zur Messung dieser Parameter.
• Die Entwicklung eines Digitalen Batteriemodul- bzw. Zellpasses als Synopsis der zeitlichen Entwicklung der sicherheitskritsichen Zell-/Modulparameter in Form einer digitalen Batteriehistorie.

Quelle: https://e2sg.greendisk.ch/public/page/SafeBatt/Default.aspx (jüngster Zugriff: 25.05.2016)


Kurzkategorisierung

Energiespeichertypen

Metall-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie, Dienstleister, Forschungs- und Entwicklungseinrichtung


Schlagworte der Teilprojekte des Verbundprojekts

Teilprojekt 1

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Elektrotechnik

Teilprojekt 2

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Automobil

Teilprojekt 3

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Automobil

Teilprojekt 4

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie

Industrie Automobil

Teilprojekt 5

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Batteriehersteller

Teilprojekt 6

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Zellhersteller

Teilprojekt 8

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie chemische Industrie

Teilprojekt 9

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie Zulieferer Automobil

Teilprojekt 10

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Dienstleister Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren

Teilprojekt 11

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Industrie

Industrie chemische Industrie

Teilprojekt 12

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung außeruniversitäre Einrichtung

Teilprojekt 13

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung Universität

Teilprojekt 14

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung Universität

Teilprojekt 15

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung Universität

Teilprojekt 16

Energiespeichertyp

Metall-Ionen-Batterien Lithium-Ionen-Batterien

Anwendungsfelder

mobil

Förderempfänger

Forschungs- und Entwicklungseinrichtung Universität

Verbundprojektleiter

Herr Dr. Wilhelm Maurer
Infineon Technologies AG
IFAG RDE RDF
Am Campeon 1-12
85579 Neubiberg

E-Mail: info@safebatt-project.eu


Pressekontakt

kein Pressekontakt